Die Schnellboot-Seite

----- S-Boote --   -Tender-      Verschiedenes ----- Gästebuch

  S-Boote Bundesmarine - 2. S-Geschwader

 

Kontakt

Links S-Boot-Seiten 

Links Freunde 

Home

Haftungsausschluss

Impressum

Kameradensuche

Literatur

 

 

Das 2. Schnellbootgeschwader wurde mit Aufstellungsbefehl Nr. 80 - Marine - mit Wirkung vom 01.06.1958 mit Heimathafen Wilhelmshaven aufgestellt. Es wurde mit 10 Booten der "Seeadler"-Klasse (S-Boot Klasse 141) ausgestattet. Ab 1976 wurde es auf 10 Boote der "Albatros"-Klasse (Klasse 143) umgerüstet.

Das Wappen des 2. S-Geschwaders zeigt die "Eiserne Faust" in Anlehnung an das Bootswappen des Kriegsmarine-Schnellbootes "S 76", dessen Kommandant Oblt.z.S. Meyering erster Kommandeur des Geschwaders war.

"Eiserne Faust" an der Brücke von "S 76" (Oblt.z.S. Meyering, 6. SFltl) - Bild: Archiv Freundeskreis Schnellboote und Korvetten

 

Das Geschwader verlegte am 01.11.1970 nach Olpenitz und im November 1994 von dort nach Warnemünde. Es wurde am 26.06.2006 aufgelöst. Die Boote der Klasse 143 A wurden an das 7. SGschw übergeben.

Geschwaderkommandeure:

FKpt Meyering 06.1958 - 09.1961
FKpt  Schay 10.1961 - 09.1964
FKpt Hoffmann 10.1964 - 03.1965
FKpt Arendt 03.1965 - 10.1967
FKpt Zeitz 10.1967 - 12.1969
FKpt  Kleve 12.1969 - 05.1972
FKpt Tetzlaff 05.1972 - 12.1974
FKpt Giermann 12.1974 - 05.1979
FKpt Jancke 06.1979 - 03.1981
FKpt Frank 04.1981 - 09.1983
FKpt Kubalek 10.1983 - 05.1986
FKpt Boonstoppel 06.1986 - 09.1987
FKpt Feist 10.1987 - 09.1990
FKpt Hass 10.1990 - 03.1992
FKpt Seemann 04.1992 - 01.1994
FKpt Beyer 01.1994 - 09.1996
FKpt Vollers 10.1996 - 03.1999
FKpt von Buttlar 03.1999 - 08.2001
FKpt Martens 09.2001 - 03.2003
FKpt Dr. Daum 04.2003 - 10.2004
FKpt Gelhausen 11.2004 - 12.2005

"Seeadler"-Klasse, S-Boot Klasse 141

S-"Bussard" (Klasse 141) - Foto: Archiv Förderverein

S-Geier als Versuchsboot - Foto: Archiv Förderverein

Tender "Elbe" und die Boote des 2. SGschw - Bild: Archiv Förderverein

 

Boote der Klasse 141 und ihr Verbleib

Boot Hull-No. In Dienst Int'l Rufzeichen Außer Dienst Verbleib
Seeadler P 6068 29.08.1958 DBWE 30.07.1976 Abgabe an Griechenland, "Esperos", P 50
Albatros P 6069 27.01.1959 DBOH 19.12.1976 Abgabe an Griechenland, als Mat.-Ersatz
Kondor P 6070 24.02.1959 DBRT 25.07.1976 Abgabe an Griechenland, "Lailaps", P 54
Greif P 6071 03.03.1959 DBOJ 30.04.1976 Abgabe an Griechenland, "Kyklon", P 53
Falke P 6072 14.04.1959 DBOK 26.09.1976 Abgabe an Griechenland, "Kataigis", P 51
Geier P 6073 03.06.1959 DBRN 27.06.1975 Abgabe an Griechenland, "Tyfon", P 56
Bussard P 6074 21.03.1959 DBRP 28.11.1975 Abgabe an Griechenland als Mat.-Ersatz
Habicht P 6075 21.05.1959 DBRR 24.09.1976 Abgabe an Griechenland, "Kentaurus", P 53
Sperber P 6076 01.07.1959 DBSH 27.12.1976 Abgabe an Griechenland als Mat.-Ersatz
Kormoran P 6077 09.11.1959 DBSM 26.11.1976 Abgabe an Griechenland, "Scorpios", P 55

Die Boote "Kondor", "Sperber" und "Habicht" nahmen am 25. August 1967 an der Beisetzung des ersten deutschen Bundeskanzlers, Dr. Konrad Adenauer, teil.

 

Albatros-Klasse, S-Boot Klasse 143

"S 68 - Seeadler", (Klasse 143) - Foto: Archiv Förderverein

Alle 10 Boote des 2. S-Geschwaders längsseits Tender "Donau" - Foto: Archiv Förderverein

 

 

Boote der Klasse 143 und ihr Verbleib

Boot Hull-No. In Dienst Int'l Rufzeichen Außer Dienst Verbleib
S 61 - Albatros P 6111 01.11.1976 DRBU 24.03.2005 verkauft an Lürssen-Werft 
S 62 - Falke P 6112 13.04.1976 DRBV 16.12.2004 Auflieger MArs W'haven
S 63 - Geier P 6113 02.07.1976 DRBW 30.09.2005 Verkauft an Tunesien, "Hamilcon" 507
S 64 - Bussard P 6114 14.03.1976 DRBX 24.03.2005 verkauft an Lürssen-Werft
S 65 - Sperber P 6115 27.09.1976 DRBY 30.06.2005 Verkauft an Tunesien, "Hamilcar" 506
S 66 - Greif P 6116 25.11.1976 DRBZ 30.06.2005 Verkauft an Tunesien, "Hanon" 505
S 67 - Kondor P 6117 17.12.1976 DRCA 16.12.2004 Auflieger MArs W'haven
S 68 - Seeadler P 6118 28.03.1977 DRCB 30.09.2005 Verkauft an Tunesien, "Hanibal" 508
S 69 - Habicht P 6119 23.12.1977 DRCC 13.12.2005 Verkauft an Tunesien, "Hasdrubal" 509
S 70 - Kormoran P 6120 18.07.1977 DRCD 13.12.2005 Verkauft an Tunesien, "Giscon" 510

 

"Hasdrubal" (ex "S69 Habicht") und "Giscon" (ex "S70 Kormoran") unter tunesischer Flagge - Bild: R. Werner

Flaggenparade in Rostock-Warnemünde - Bild: R. Werner

Wilhelmshavener Zeitung vom 30.04.2012