Die Schnellboot-Seite

----- S-Boote --   -Tender-      Verschiedenes ----- Gästebuch

  Begleitschiff "Tanga"

 

Kontakt

Links S-Boot-Seiten 

Links Freunde 

Home

Haftungsausschluss

Impressum

Kameradensuche

Literatur

 

 

Begleitschiff "Tanga"

Begleitschiff "Tanga" - Foto: Archiv R. Mundt

Technische Daten

Werft AG Neptun, Rostock
In Dienst von/bis 21.01.1939 - 10.05.1945
Verdrängung 2.620 t
Länge 96,20 m
Breite 13,50 m
Tiefgang 4,14 m
Antrieb 2 MAN-Zweitakt-Dieselmotoren 4.100 PS mit Vulcangetriebe
Wellen/Schrauben 2 - 2
Geschwindigkeit 17,5 kn
Besatzung  225 Mann
Bewaffnung 2 x 10,5 cm SK
2 x 3,7 cm Flak
4 x 2 cm Flak

Begleitschiff "Tanga" mit Booten des 2. SFltl in Helsingør Sommer 1941 - Foto: Archiv Ola Erlandsson

Begleitschiff "Tanga" vor dem Schloss Helsingør Sommer 1941 - Foto: Arne Slaaby-Larsen

Besonderheiten

Ursprünglich als Mutterschiff für die chinesische Marine vorgesehen. 1938 Ankauf für die deutsche Kriegsmarine als Schnellbootbegleitschiff für die 2.S-Flottille. Ab 1.3.41 diente die "Tanga" der neu aufgestellten 6.S-Flottille. Am 15.10.41 wurde das Schiff dem neuen Admiral Nordmeer zur Verfügung gestellt. "Tanga" diente ihm bis Oktober 1942 als Stabsschiff. Danach  Einsatz für die S-Boot-Schulflottille. 1943 Begleitschiff für die S-Boot-Lehrdivision. Ab Januar 1945 Begleitschiff der neu aufgestellten 11. S-Flottille.    

Verbleib: 1945 USA-Beute, bis 1947 bei der GM/SA; 03.12.47 an OMGUS zum Verkauf; 20.06.48 an Dänemark (Tender "Ægir" - A 560); 1967  abgewrackt.

Begleitschiff "Tanga" beim Umbau in der Orlogs-Værft Kopenhagen - Foto: Archiv R. Hansen

Tender "Ægir" (ex "Tanga") nach dem Umbau bei der Orlogs-Værft Kopenhagen - Foto: Archiv R. Hansen

Tender "Ægir" (ex-"Tanga") 1963 in der Aarhus-Bucht - Foto: unbekannt 

-

-

 

Tender "Ægir" (ex-"Tanga") 1967 im Schlepp nach Masnedø vor der Storstrømbruücke - Foto: unbekannt 

"Ægir" in der Abwrackwerft Paul Bergsø & Søn in Jernhaven, Masnedø/DK, Herbst 1967 - Foto: Archiv FBIB Kbh. / P.B. Sørensen

 

 

-